فارسی

 Startseite
English
Forum Wallpaper Songtexte Filmkritik Gästebuch Fonts Kontakt Links

                                                                                                                                                                                                                              

Filmkritik: Rose Zard (die gelbe Rose)

Rose Zard (die gelbe Rose):

 

Iran 2000

Regie: Dariush Farhang

Amin Hayaee ... Arash
Bahram Radan ... Davood
Marjan Mohtasham ... Leili
Hadith Fouladvand ... Mahshid
Dariush Farhang ... Mörder, Dieb


 

Dariush Farhang spielt einen Dieb bzw. Mörder. Am Anfang des Filmes gießt er Benzin auf ein Auto und zündet es an. Eine Person saß im Auto.
Die zwei Hochzeitspaare Leili&Davod bzw Mahshid&Arash treffen einander auf dem Weg in ihre Flitterwochen in den Norden (Shomal). Die Paare sind glücklich, nur Leili ist verzweifelt weil Davood ein "Angsthase" ist. Auf dem Weg  passiert etwas schreckliches. Im Zuge eines Unfalles töten die Paare unabsichtlich einen Mann.
Nach den Flitterwochen kehren sie zurück (inzwischen will Leili Davood verlassen, weil er mit seiner "Angst" nicht umgehen kann). Angekommen in Teheran werden sie verfolgt (und zwar nicht von der Polizei!) ... 

 


Ein unrealistischer Film, halt ein Horrorfilm. Der Film zeigt auch die Probleme der Ehepaare bzw. den Unterschied zwischen Oberschicht und der armen Bevölkerungsschicht  in der heutigen iranischen Gesellschaft.

Insgesamt ein unrealistischer aber guter iranischer Horrorfilm. Empfehlenswert. 

 

Meine Note für den Film (von 1-6): 3-

 

weitere Filmkritiken ....

 

Copyright www.irania.eu All Rights Reserved