فارسی

 Startseite
English
Forum Wallpaper Songtexte Filmkritik Gästebuch Fonts Kontakt Links

                                                                                                                                                                                                                              

 

Zitadelle von Bam

 

Bam ist eine Stadt in der Provinz Kerman im Südosten des Iran mit etwa 100.000 Einwohnern (2004). Sie wurde erstmals zur Zeit der Sasaniden(224 bis 642 n.Chr.) urkundlich erwähnt. Besonders bekannt ist Bam für seine historische Zitadelle und seine wunderschönen Dattelpalmen. Dem folgenschweren Erdbeben am 26.12.2003 fielen ein Drittel der Bevölkerung und ein Grossteil der Zitadelle zum Opfer.
 

Arge Bam- der größte Lehmbau der Welt


Diese Zitadelle, die eine ganze Stadt beinhaltet wurde erstmals im 5 Jhdt. v. Chr. erbaut, immer wieder erweitert und saniert. Sie war bis zum Anfang des letzten Jahrhunderts bewohnt. Die bis 2003 existierende Fassaden stammten zum Grossteil von der letzten Erneuerung 1820 -1850.

Die historische Stadt kann in zwei Bereiche unterteilt werden:
1) Im Zentrum, die Burg auf einer Anhöhe mit über 40m hohen Mauern. Darin sind zentral an höchster Stelle gelegen die Räumlichkeiten der Herrscher, eine Kaserne, ein Brunnen und ein Stall für 200 Pferde.

2) Der zweite Bereich ist die Stadt. Sie besteht aus 2 bis 4 räumigen Häusern, einem zentralen Marktplatz, und mehreren Werkstätten. Die Stadt ist umgeben von einer 20m hohen Mauer und einem Graben. Sie ist nur durch ein Tor mit einer Zugbrücke betretbar.


 

 

Zitadelle vor dem Beben

Zitadelle nach dem Beben

 

 

Zurück zum Überblick

 

Photos vor dem Beben: www.irania.eu

Photos nach dem Beben: www.mehrnews.com

 

Copyright www.irania.eu