فارسی

 Startseite
English
Forum Wallpaper Songtexte Filmkritik Gästebuch Fonts Kontakt Links

 

Poesie: Khayyam
Poesie: Khayyam - Robaiyat

 

Omar Khayyam wurde 1048 in Nischapur /Khorasan  geboren und starb dort 1131.

Khayyam stand bei seinen Zeitgenossen vor allem als Gelehrter in hohem Ansehen; er war ein hervorragender Mathematiker, Astronom, Physiker und Philosoph. Er verfasste Schriften über Algebra, Geometrie und  und war der bekannteste Mathematiker seiner Zeit.

 

 Er fand die Lösung kubischer Gleichungen und ihrer Wurzeln durch die geometrische Darstellung. Seinen Weg setzte erst Jahrhunderte später Descartes fort. Omar Khayyam befasste sich vor allem auch mit der Parallele und den irrationalen Zahlen. Er schuf ebenso ein lange Zeit vorherrschendes Werk der Algebra in dem er Lösungsmethoden für Gleichungen dritten Grades vorstellte.

 


Die Philosophie, Interpretation des Koran und Astronomie erlernt er in jungen Jahren in Nischapur. Im Jahre 1067 verfasst er seine erste  Arbeit im Bereich der Algebra mit dem Titel رساله فی البراهین علی مسائل ‌الجبر و المقابله  "Arbeit über die Beweisführung über Probleme der Algebra und Gleichungssysteme" . Im selben Jahr kam er auf Einladung des Seldschukenfürsten Malik Schah nach Isfahan. Dieser beauftragte Omar Khayyam 1073 mit dem Bau eines Observatoriums und der Erstellung eines Sonnenkalenders zu astrologischen Zwecken.  Khayyams Kalender, der als Jalali Kalender bekannt wurde,  war genauer als der 500 Jahre spätere Gregorianische Kalender. Der moderne iranische Kalender beruht auf seinen Berechnungen.

Im Jahre 1074 verfasst er sein wichtigstes Werk im Bereich der Mathematik mit dem Titel رساله فی شرح مااشکل من مصادرات اقلیدس  "Arbeit über die Problemstellungen des Euklidischen Raumes". Nach dem Tod seines Gönners Malik Schah begab er sich im Jahre 1096 nach Merv der neuen Hauptstadt der Seldschuken, der Grossteil seiner dichterischen Werke entstammt aus dieser Periode.

 

Seinen eigentlichen Ruhm erlangte er jedoch als Verfasser der Robaiyat.

 

 

Grabmal von Omar Khayyam in Nischapur

weitere Poesie ...

 

Copyright www.irania.eu, All Rights Reserved